Fachkraft im Gastgewerbe (m/w/d)

Du arbeitest gerne unter Menschen und liebst es, Veranstaltungen zu organisieren? Weiterhin interessierst du dich für die Gastronomiebranche?

Als Fachkraft im Gastgewerbe (m/w/d) betreust du Gäste, fertigst einfache Gerichte an, garnierst kalte Platten und nimmst Speisebestellungen entgegen. Außerdem bereitest du Veranstaltungen vor, wo du z.B. Büfetts sowie die Tische dekorierst und die Gäste empfängst.

Was du mitbringen solltest

  • Interesse an praktisch-konkreten Tätigkeiten
  • Kontaktbereitschaft
  • Belastbarkeit (z.B. Arbeit unter Hektik und Zeitdruck)
  • Sorgfalt

Deine Arbeitsorte

Du arbeitest in der Küche unseres Kooperationspartners Salus-Service GmbH im Fachklinikum Bernburg. Weiterhin wirst du unter Anleitung deines Ausbilders und deiner erfahrenen Kollegen gemeinsam im Team ausgebildet.

Ausbildungssystem - duale Ausbildung

Die Ausbildung zur Fachkraft im Gastgewerbe (m/w/d) erfolgt im dualen System - im Ausbildungsbetrieb sowie in der Berufsschule.

Ausbildungsbeginn

1. August jeden Jahres

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert 2 Jahre. Es ist möglich, nach bestandener Abschlussprüfung die Ausbildung zum Koch in unserem Unternehmen fortzusetzen.

Was die Arbeit mit sich bringt

  • Arbeit im Gehen und Stehen
  • Arbeit vor Gästen und Kunden
  • schweres Heben und Tragen
  • Arbeit bei Kälte, Hitze, Nässe, Feuchtigkeit, Zugluft
  • Arbeit bei Rauch, Gasen und Dämpfen (z. B. Dämpfe beim Braten und Dünsten)
  • Unfallgefahr (z.B. im Umgang mit scharfen Messern, heißen Flüssigkeiten und Speisen)
  • Tragen von Schutzkleidung (z.B. Handschuhe, Schürzen, Kopfbedeckung), um den Hygienerichtlinien zu entsprechen
  • Teamarbeit
  • Häufig wechselnde Aufgaben und Arbeitssituationen (z. B. zwischen Arbeiten in Service, Lager oder Küche wechseln)
  • Arbeitszeiten auch an Wochenenden, Feiertagen und am Abend

Ausbildungskosten

Die Ausbildung im Unternehmen ist für die Auszubildenden kostenfrei. Du erhältst eine Ausbildungsvergütung gemäß des jeweils gültigen Tarifvertrages. Im Kalenderjahr stehen dir 30 Urlaubstage zu.
Es fallen Fahrtkosten für den Besuch der Berufsschule sowie zu überbetrieblichen Lehrunterweisungen an, welche von Auszubildenden selbst zu tragen sind.

Fördermöglichkeiten

Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)

Bewerbung

Du interessierst dich für die Ausbildung zur Fachkraft im Gastgewerbe (m/w/d)?

Sende uns deine Bewerbung!


Bitte beachte bei der Bewerbung per E-Mail folgende Hinweise:

  • Wir benötigen zunächst nur die wichtigen Zeugnisse und nicht alle Arbeitszeugnisse. Diese können bei Bedarf nachgereicht werden.
  • Enthält die Bewerbung ein Anschreiben und einen Lebenslauf?
  • Das Passbild kann in das Lebenslaufdokument integriert werden, bitte nicht separat anhängen.
  • Vermeide bitte mehrere Anhänge, und fasse lieber alle Informationen in einem PDF-Dokument mit deinem vollständigen Namen zusammen.
  • Vergiss nicht, Anschrift, E‐Mail‐Adresse und Telefonnummer anzugeben.

Für weitere Fragen stehen wir dir jederzeit sehr gerne zur Verfügung.